Kiosk

Chuchi Bon

Wie reagieren Sie, wenn Sie auf der Strasse um Geld gebeten werden?

Meist heisst es: "Haben Sie mir etwas Geld für die GasseChuchi?" 
Wir haben eine Lösung für Sie! Die Alternative zu Geld: schenken Sie warme Mahlzeiten, indem Sie die Bons direkt den Betroffenen überreichen. Unsere Erfahrungen zeigen, dass diese Bons dankbar entgegengenommen werden. So unterstützen Sie auf eine sinnvolle und verantwortbare Art Menschen in ihrer Not.

Ein Chuchi Bon kostet 5 Franken. Die Mindestbestellmenge online ist 3 Stück, Versand gratis im Couvert.
Bestellen können Sie die Bons hier im Online-Kiosk oder persönlich bei unserer Geschäftsstelle oder via E-Mail.

GasseSchoggi (BALD WIEDER LIEFERBAR!)

Mit dem Kauf der GasseSchoggi unterstützen Sie die Arbeit mit sucht- und armutsbetroffenen Menschen in Luzern.

Die Verpackung der GasseSchoggi ziert ein farbenfrohes Bild aus unserem Projekt «Kunst von der Gasse». Aktuell ist die GasseSchoggi im Design 2021/22 vom Gassenkünstler «Mano» erhältlich.
Hergestellt wird die Schokolade von der Confiserie Hug, die «Single Origin Grand Cru Couverturen» von Felchlin Schwyz aus fairem Handel verwendet. Die Confiserie kennt die Kakaoproduzenten persönlich und unterstützt nachhaltigen Handel und Biodiversität. Alle Rohstoffe – ausser dem Kakao – stammen aus der Schweiz.

Die GasseSchoggi kostet 8 Franken  und ist hier im Online-Kiosk erhältlich. Die Mindestbestellmenge online ist 3 Stück (maximal 11 Stück), zuzüglich Versandkosten von 3.80 Franken. Wir bitten Sie, bei einer gewünschten Bestellmenge ab 12 Stück telefonisch oder per Email mit uns Kontakt aufzunehmen.

Alternativ können sie die GasseSchoggi auch persönlich an unserer Geschäftsstelle oder in folgenden ausgesuchten Verkaufsstellen kaufen:

  • Kiosk Edwin an der Klosterstrasse
  • Bäckerei Konditorei Kreyenbühl im Quartier Wesemlin und Würzenbach
  • Bistro «Der MaiHof» bei der Kath. Kirche
  • Bäckerei Konditorei Müller im Maihof-Quartier
  • Hirschmatt Buchhandlung
  • Blumen Bründler in Ebikon
  • Swidro Drogerie Wäsmeli
  • Gänterli Bio-Laden GmbH, Vonmattstr. 50
  • Bistro Quai 4 in der Zentral- und Hochschulbibliothek 
    ... und in den meisten Pfarrei-Sekretariaten in der Umgebung Luzerns. 

Ab 27. September wieder erhältlich!

 

Gassetto

Eine Sonderausgabe der GasseZiitig (GAZ), welche anlässlich des Fumetto Comic Festival im März 2021 entstanden ist.

Die Gassetto wurde rund um das Fumetto auf den Gassen und Strassen Luzerns von sucht- und armutsbetroffenen Menschen verkauft. Da noch einige Exemplare übrig sind und auch grosse Nachfrage ausserhalb Luzerns bestand, ist die Gassetto ab sofort im Online-Kiosk begrenzte Zeit erhältlich!
Sie kostet 2 Franken, zuzüglich Versandkosten von 2 Franken (Grosscouvert C4-Format).

Zum Inhalt: Die GAZ-Redaktion hat 7 Fumetto-Künstler*innen damit beauftragt, 7 unterschiedliche Comics zu entwerfen. Alle Comics erzählen Geschichten von sucht- und armutsbetroffenen Menschen, und alle basieren auf realen oder nahezu realen Begebenheiten. Manche davon sind tragisch, manche heiter, so, wie Momentaufnahmen von Menschen auf der Gasse eben auch sein können. Ergänzend zu den Comics enthält die Gassetto, wie üblich für eine GAZ, Kunstformen von Direktbetroffenen.